Gebühren & Steuern

Print Friendly, PDF & Email

Gebühren und Steuern sind eine wichtige Einnahmequelle für die Gemeinde. Nachfolgend finden Sie eine Übersicht der wichtigsten Gebühren- und Steuersätze sowie Informationen über die Befreiungsmöglichkeit von der Zweitwohnungssteuer.


Wasserversorgung

Verbrauchsgebühr: 1,79 €/m³ (netto)
Grundgebühr (bei üblichen Hauswasserzählern): 100,00 €/Jahr (netto)

Abwasserbeseitigung

Einleitungsgebühr:

  • für Grundstücke, die nur Schmutzwasser einleiten dürfen: 2,42 €/m³
  • für Grundstücke, die sowohl Schmutzwasser als auch Niederschlagswasser einleiten dürfen: 2,75 €/m³

Grundgebühr (bei üblichen Hauswasserzählern): 99,00 €/Jahr

Kleineinleiterabgabe: 17,90 €/Person
(bei Haushalten ohne Anschluss an die öffentliche Abwasserbeseitigungsanlage; jährliche Erhebung)

Grundsteuer

für land– u. forstwirtschaftliche Betriebe (A): 380 v.H.
für Grundstücke (B): 340 v.H.

Gewerbesteuer

340 v.H.

Hundesteuer

für den ersten Hund 30,00 €
für jeden weiteren Hund 50,00 €

Zweitwohnungssteuer

Die Gemeinde Roßbach erhebt keine Zweitwohnungssteuer. Als Gemeindeeinwohner sind Sie aber möglicherweise bei einem Nebenwohnsitz in einer anderen Gemeinde von der Zweitwohnungssteuer betroffen. Bitte beachten Sie in diesem Fall nachfolgende Informationen zur Befreiung von der Zweitwohnungssteuer:

  • Kurzinfo: Das Gesetz verlangt für die Entscheidung über eine Befreiung von der Zweitwohnungssteuerpflicht einen Antrag vom Steuerpflichtigen bei der Gemeinde, die die Zweitwohnungssteuer erhebt. Der Antrag muss bis zum Ende des Kalendermonats, der auf das Steuerjahr folgt, gestellt werden (31.01. des Jahres).
  • Informationen zur Zweitwohnungssteuer beim Verwaltungsservice Bayern